Die StUB behindert den Verkehr?

Flächenvergleich - Foto UPI Dieter TeufelDieses Argument wird gerne von den Gegnern gebracht. Dabei ist es gleich doppelt falsch:

  • Die Bahn behindert nicht, sie ist selbst – genauso wie Fußgänger und Radfahrer – Teil des Verkehrs. Die Gleichsetzung von Verkehr und Autoverkehr zeigt nur den fehlenden Blick über den Tellerrand (bzw. die Motorhaube).
  • Die Bahn kann viele Menschen transportieren und benötigt dafür relativ wenig Platz. Wenn es eng wird, geht es genau darum: Menschen – nicht etwa Autos – voranzubringen. Was passiert, wenn diese Menschen im PKW unterwegs wären, zeigt die Autoschlange hinten. Wo ist wohl das größere „Verkehrshindernis“?