Archiv für den Monat: März 2016

StUB, StUB, Hurra!

Wir sind hoch erfreut und erleichtert über das eindeutige Ergebnis des Bürgerentscheids. Die Erlanger Wählerinnen und Wähler haben sich mit über 60% klar für die Stadt-Umland-Bahn ausgesprochen. Sie haben Weitsicht und Verantwortung bewiesen und sind nicht auf die Panikmache und bewusste Fehlinformation hereingefallen.

Die bisherigen Gegnerinnen und Gegner sollten anerkennen, dass mit Konzepten von Gestern die Probleme von Heute und Morgen nicht gelöst werden können. Stattdessen ist zu wünschen, dass auch sie sich konstruktiv in einen Planungsprozess einbringen, in dem ihre Befürchtungen und Vorschläge auch ernst genommen werden.

Nach diesem klaren Bekenntnis zum attraktiven Schienenverkehr können wir gemeinsam dazu beitragen, die Bahn zu einem Erfolgsmodell zu machen. Der Blick über den Tellerrand in andere Regionen lässt erwarten, dass mit dem L-Netz gerade einmal der Anfang gemacht wird. Weitere Strecken können – und müssen – folgen. Aber der Erste Schritt ist oft der Schwerste. Danke, Erlangen!

Verkehrskonzept der StUB-Gegner enthüllt!

DSCN7641Wie uns eben zugetragen wurde, sind die Stadtbahngegner den kursierenden Gerüchten, sie hätten keine konkrete Vorstellung von Nahverkehrslösungen für die Zukunft, entgegengetreten: In einer aufwändigen Reallife-Simulation wurde das Konzept der Stopp StUB-Fraktion gestern in Erlangen präsentiert: Diese Fotografie zeigt, wie man mit Busverkehr auf Dauer leben muss.

Zeigen Sie, dass Erlangen weiter denkt. Daher am 06. März:
NEIN zu Stau, NEIN zu Lärm und Gestank, NEIN zu vertanen Chancen
NEIN beim Entscheid!